Den Einstieg in meine Kunst fand ich 1994 durch Zeichen- und Malkurse an der Volkshochschule.

Konstanter Unterricht in allen Grundtechniken, durch einen ausgebildeten Pädagogen, half mir die Techniken zu verinnerlichen,  um so die Basis zu schaffen, experimentell zu arbeiten.

Es folgten Fortbildungen an der Kunstakademie Faber-Castell in Nürnberg, sowie an der Akademie Wildkogel und Work-Shops in Bildhauerei,

Papiermache, Speckstein und vor allem im Filzen.

Diese Kenntnisse, vor allem mit Schaf- und Alpakawolle, in einen eigen Stil umzusetzen ist mein Ziel.

 

Die Inspiration existiert, aber sie muss dich bei der Arbeit finden.

Pablo Picasso